Die taxonomische Einordnung der Libellenarten


Die hierarchische Gliederung des Tiereichs: (kurz dargestellt)
Stamm
   Unterstamm
      Überklasse
         Klasse
            Unterklasse ...
               Ordnung
                  Unterordnung ...
                     Familie
                        Unterfamilie ...
                           Gattung
                              Art
                                 Unterart 

Eine Kategorie ist eine Rangstufe innerhalb des hierarchischen Systems. 

Ein Taxon ist eine konkrete Gruppe von Organismen derselben Kategorie.

 
für Libellen bedeutet das...
  Stamm: Arthropoda (Gliederfüßler)
Unterstamm: Mandibulata
Überklasse: Antennata
Klasse: Insecta
Ordnung: Odonata (Libellen)


Die Ordung der Libellen unterteilt sich weiter wie folgt:  

   Unterordnug: Zygoptera (Kleinlibellen) Unterordnung: Anisoptera (Großlibellen)
Merkmale: 2 gleichgroße Flügelpaare, 
in Ruhestellung zusammengelegt
Augen relativ weit voneinander entfernt
Hinterflügel breiter als Vorderflügel,
in Ruhestellung abgespreizt vom Körper
Augen berühren sich fast o. tatsächlich auf dem Scheitel

Im weiteren sollen nun die in Deutschland vorkommende Familien vorgestellt werden:

Kleinlibellen: Großlibellen:
Familie Calopterygidae (Prachtlibellen)
Familie Lestidae (Teichjungfern)
Familie Platycnemidae (Federlibellen)
Familie Coenagrionidae (Schlanklibellen)
Familie Aeshnidae (Edelibellen)
Familie Gomphidae (Flußjungern)
Familie Cordulegasteridae (Quelljungfern)
Familie Corduliidae (Falkenlibellen)
Familie Libellulidae (Segellibellen)